OBOS - Overbought/ Oversold - Indikator

Der OB/OS ist ein Indikator für die Marktbreite, der, basierend auf der geglätteten Differenz zwischen der Anzahl gestiegener und gefallener Aktien, einen überkauften bzw. überverkauften Markt anzeigen soll. Er unterstützt das Erkennen von Trendwendepunkten der zu analysierenden Aktie bzw. des Marktes, sollte jedoch nur in Zeiten mit trendlosen Märkten und innerhalb von Tradingzonen verwendet werden.

Der Indikator kann auf zweierlei Weise genutzt werden. Zum einen zeigt er uns überkaufte- bzw. überverkaufte Zonen an. In diesen Bereichen ist eine Trendumkehr zu erwarten und somit kann man sich zeitnah auf einen entsprechenden Trade vorbereiten. Des Weiteren zeigen die Balken im Histogramm die Stärke des Trends an. Werden diese größer ist entsprechend mehr Kauf- oder Verkaufkraft im Markt. Die Darstellung ist sehr einfach. Positive Phasen werden mittels eines blauen Histogramms, negative Phasen mittels eines roten Histogramms dargestellt.

Der Einstieg in den BUY Trade erfolgt mit dem Farbwechsel vom roten Histogramm in ein blaues Histogramm! 

im optimalen Fall findet dieser Farbwechsel im Bereich der "überverkauften Zone" statt. Um die Trefferquote zu erhöhen, sollten Handelssignale in der neutralen Zone ausgeblendet werden. Solange die Balken des Histogramms blau sind, ist der Aufwärtstrend intakt. Die Größe der Balken im Histogramm zeigt die Stärke im Markt an. Somit kann entsprechend auch das Ende des Aufwärtstrends bestimmt werden, indem die Größe der Balken wieder kleiner werden.

Das Kaufsignal wird durch den Schnittpunkt der blauen Linie durch die rote Linie, von unten nach oben bestimmt.

Interpretation BUY - ENTRY

Kaufsignal

Interpretation SELL - ENTRY

Der Einstieg in den SELL Trade erfolgt mit dem Farbwechsel vom blauen Histogramm in ein rotes Histogramm! 

Im optimalen Fall findet dieser Farbwechsel im Bereich der "überkauften Zone" statt. Um die Trefferquote zu erhöhen, sollten Handelssignale in der neutralen Zone ausgeblendet werden. Solange die Balken des Histogramms rot sind, ist der Abwärtstrend intakt. Die Größe der Balken im Histogramm zeigt die Stärke im Markt an. Somit kann entsprechend auch das Ende des Abwärtstrends bestimmt werden, indem die Größe der Balken wieder kleiner werden.

Das Verkaufsignal wird durch den Schnittpunkt der roten Linie durch die blaue Linie, von oben nach unten bestimmt.

Verkaufsignal

Trading University 24 - ist keine akkreditierte Universität und bietet keine traditionellen Studiengänge bzw. Fernstudiengänge an. Wir entwickeln unsere Trading-Programme als Online-Lehrgänge gemeinsam mit Partnerunternehmen, die uns bei der Entwicklung der Inhalte unterstützen und viele unserer Kursabsolventen einstellen.

Risikohinweis: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und beinhalten ein signifikantes Verlustrisiko! Mögliche Verluste können gleich Ihrer Einlage sein. Falls notwendig, empfiehlt Trading University24, sich von unabhängiger Seite beraten zu lassen.

Die Risiken treffen auf Forex & CFDs und generell auf Hebelprodukte zu.

Bei denen auf dieser Website genannten Firmen handelt es sich um Partnergesellschaften, zu denen ein Affiliate oder eine andere, geschäftliche Beziehung besteht. Im Rahmen dieses Affiliate oder der Partnerschaft kann es zu Vergütungen im Rahmen sogenannter IB - Verträge oder sonstiger Vergütungen kommen. An dieser Stelle sei ausdrücklich auf so ein Verhältnis hingewiesen. 

Firmensitz: Bad Salzuflen - Freiligrathstrasse 8

info@trading-university24.com

 

Tel. +49 151 71181421

© 2017 by Trading University 24